Feuerwehr Brachwitz

Die Freiwillige Feuerwehr in Brachwitz

Schlagwort: Feuer (Seite 1 von 2)

Einsatz 12-2018 Ödlandbrand – FF Brachwitz

Einsatz 12-2018 Ödlandbrand – FF Brachwitz

Datum: 15.05.2018

Uhrzeit :  14:15 bis 16:00

Fahrzeuge: TSF-W

Kameraden: 1/4

Ereignis: Das Einsatzstichwort lautete Ödlandbrand. Von einem Hubschrauber gesichtet wurde umgehend die Feuerwehr Brachwitz und Friedrichsschwerz alarmiert. In der Nähe der Straße nach Friedrichsschwerz wurde das Feuer entdeckt. Bei der Ankunft gab es keine lodernden Flammen mehr, trotzdem musste mit dem Schnellangriff sämtliche Glutnester gelöscht werden.

Vielen Dank an alle Kameraden für ihren Einsatz.

 

 

 

 

 

 

Einsatz 07-2018 Brand- FF Brachwitz

Einsatz 07-2018 Brand – FF Brachwitz

Datum: 19.04.2018

Uhrzeit :  05:53 bis 06:08

Fahrzeuge: TSF-W, MTF

Kameraden: 1/7

Ereignis: Das Einsatzstichwort war Brand von Unrat. Am frühen Morgen wurde eine starke Rauchentwicklung über dem Wohnhaus entdeckt und die Kameraden der Feuerwehr alarmiert. Kurze Zeit später konnte der Brand in Augenschein genommen werden. Der Hausbesitzer wurde belehrt und löschte den Brand selbst.

Vielen Dank an alle Kameraden für ihren Einsatz.

 

 

Einsatz 05-2018 Schneeverwehungen – FF Brachwitz

Einsatz 05-2018 Schneeverwehungen – FF Brachwitz

Datum: 17.03.2018

Uhrzeit : 23:10 bis 23:50

Fahrzeuge: LF8, MTF

Kameraden: 1/6

Ereignis: Durch Schneefall und starken Ostwind wurde die Morlstraße am Ortsausgang Brachwitz stark zugeweht. Zwei PKWs fuhren sich fest und konnten sich nicht mehr selbst aus dem Schneewehen befreien. Dank der Kameraden der Feuerwehr Brachwitz und dem guten alten LO wurden die Fahrzeuge sehr schnell befreit. Die Straße blieb jedoch unpassierbar.

Vielen Dank an alle Kameraden für ihren Einsatz.

 

 

Einsatz 04-2018 Scheunenbrand – FF Brachwitz

Einsatz 04-2018 Scheunenbrand – FF Brachwitz

Datum: 24.02.2018

Uhrzeit : 22:30 bis 23:00

Fahrzeuge: TSF-W

Kameraden: 1/4

Ereignis: Das Einsatzstichwort war „Scheunenbrand“ und da ist Eile angebracht. Schnell rückten die Kameraden der Feuerwehr Brachwitz zum Ereignisort in der Ortschaft Döblitz aus. Angekommen erwies sich der vermeintliche Scheunenbrand zum Glück als harmloser Kleinbrand in einem Straßengraben. Kurze Zeit später war der Einsatz beendet.

Vielen Dank an alle Kameraden für ihren Einsatz.

 

Einsatz 03-2018 Brand in Wohnhaus – FF Brachwitz

Einsatz 03-2018 Brand in Wohnhaus – FF Brachwitz

Datum: 20.02.2018

Uhrzeit : 11:40 bis noch im Einsatz

Fahrzeuge: TSF-W

Kameraden: 1/4

Ereignis: In einem Wohnhaus in der Fährstraße kam es zur einem Brand mit starker Rauchentwicklung.  Als die Kameraden am Einsatzort ankamen, stand der Dachstuhl schon voll in Flammen. Ein Lageerkundung brachte traurige Gewissheit. Leider kommt die Bewohnerin des Hauses nur noch tot geborgen werden. Es waren  mehrere Nachbarfeuerwehren unter anderem mit einer Drehleiter im Einsatz. Außerdem wurden die Kameraden durch Polizei und Rettungsdienst unterstützt. Ein Übergreifen der Flammen auf andere Gebäude konnte verhindert werden.

 

Vielen Dank an alle Kameraden für ihren Einsatz.

Einsatz 01 und 02-2018 Orkan Friederike – FF Brachwitz

Einsatz 01 und 02-2018 Orkan Friederike – FF Brachwitz

Datum: 18.01.2018

Uhrzeit : 15:51 bis 16:55

Fahrzeuge: TSF-W

Kameraden: 1/2

Ereignis: In Deutleben lösten sich Teile eines Daches ab, fielen auf die Straße und stellten eine Gefahr dar. Da der Anwohner versuchte sein Dach, trotz der großen Gefahr, selbst zu sichern wurde mit ihm geredet und er wartete den Sturm sicher im Haus ab. Auf der Rückfahrt bekamen wir noch den Einsatz „Schornstein droht zu kippen“ und begaben uns umgehend nach Brachwitz. Da die Kameraden aus Friedrichsschwerz schon vor Ort waren, konnten wir nach Absprache und Hilfeleistung zurück ins Gerätehaus.

 

Vielen Dank an alle Kameraden für ihren Einsatz.

 

Einsatz 15-2017 Feuer Franzigmark – FF Brachwitz

Einsatz 15-2017 Feuer Franzigmark – FF Brachwitz

Datum: 26.10.2017

Uhrzeit : 11:16 bis 11:45

Fahrzeuge: TSF-W

Kameraden: 1/2

Ereignis: In der Franzigmark hatte ein Anwohner Hausmüll verbrannt und verursachte somit diesen Einsatz. Die Feuerwehr Morl war als erste Fürwehr am Einsatzort und löschte das Feuer mit dem Schnellangriff. Da zu diesem Zeitpunkt noch unklar war, ob neben Hausmüll eventuell Chemikalien oder andere Schadstoffe verbrannt werden sollten, war auch die Polizei vor Ort. Der Bewohner wurde belehrt. Der Einsatz war schnell vorbei.

 

Vielen Dank an alle Kameraden für ihren Einsatz.

 

Einsatz 17.09.2017 Person droht zu springen

Einsatz 17.09.2017 Person droht zu springen

Datum: 17.09.2017

Uhrzeit : 11:55 bis 12:40

Fahrzeuge: TSF-W und MTF

Kameraden: 1/5

Ereignis: Das Einsatzstichwort lautete „Person droht zu springen/abzustürzen“. Der Einsatzort war Gimritz und die Feuerwehren Friedrichsschwerz und Morl waren ebenso im Einsatz wie die Polizei und der Rettungsdienst. Nachdem die Situation geklärt wurde, konnte die Person durch Polizei und Rettungsdienst nachbetreut werden.

 

 

 

Einsatz 08.09.2017 BMA Kita Brachwitz

Einsatz 08.09.2017 BMA Kita Brachwitz

Datum: 08.09.2017

Uhrzeit : 11:19

Fahrzeuge: TSF-W

Kameraden: 1/4

Ereignis: Das Einsatzstichwort lautete „Rauchwarnmelder ausgelöst Brand 3 – Kita Brachwitz“. Schnell waren die Feuerwehren aus Brachwitz, Friedrichsschwerz und Morl, sowie ein RTW zur Stelle. Das Team der Kita Saalepiraten in Brachwitz hatte zu diesem Zeitpunkt schon alle Kinder evakuiert und die Vollzähligkeit an Hand der Tagebücher geprüft. Somit konnten die Rettungskräfte gleich zu Lageerkundung in das Objekt gehen. Schnell wurde ein defekter Rauchmelder im Bürgermeisterbüro entdeckt und die Brandmeldeanlage(BMA) wieder scharf gestellt. Trotzdem wurden sicherheitshalber alle Räume mit Hilfe einer Wärmebildkamera kontrolliert, um nicht doch etwas zu übersehen. Anschließend wurde das Objekt wieder freigegeben und die Kinder konnten zurück in ihre Räume.

 

 

 

Einsatz 05.08.2017 brennendes Stoppelfeld

Einsatz 05.08.2017 brennendes Stoppelfeld

Datum: 25.08.2017

Uhrzeit : 11:34 bis 12:21

Fahrzeuge: TSF-W

Kameraden: 1/4

Ereignis: Ein abgeerntetes Feld zwischen Döblitz und Friedrichschwerz hat sich entzündet und brannte auf einer Fläche von 500 Quadratmetern. Es wurde mit Schnellangriffseinheit gelöscht und der Bauer hat eine Schneise gezogen, damit eine Ausbreitung minimiert wird. Nachdem die Brandherde gelöscht waren, wurde die gesamte Fläche gekruppert. Außerdem waren mit im Einsatz die FF Döblitz und die FF Friedrichschwerz.

 

 Fotos vom Einsatz
Ältere Beiträge